…Rollup Banner voll im Trend sind?

Und bevor man sich überlegen kann, ob ein Rollup Banner trendy ist oder nicht, gehört geklärt, was das überhaupt ist! Ein Rollup Banner ist eine Art kleine Fahne, die auf einem Ständer aufgespannt wird. Dieses System ist sehr praktisch, weil sich die Fahne wieder aufrollen lässt und so sehr einfach zu transportieren ist. Rollups gibt es in verschiedensten Größen und Ausführungen und sowohl auf einer Seite als auch beidseitig bedruckt.

Rollup: Nachfolger der Kreidetafel

Im Prinzip ist ein Rollup Banner nichts anderes, als früher die Kreidetafel vor Läden und Gastwirtschaften. Die wichtigste Botschaft soll auf einen Blick vermittelt werden und so neue Kunden anlocken oder Stammkunden informieren. Der Vorteil eines Rollups ist, im Vergleich zur Kreidetafel, dass man es leicht transportieren und somit auch auf Messen und andere Veranstaltungen mitnehmen kann.

Außerdem lassen sich die Motive tauschen, sprich, man kann die kleinen Fahnen tauschen und so in regelmäßigen Abständen andere Angebote präsentieren oder auf zeitbezogene Aktionen hinweisen. Die Rollups können auch in individuellen Größen hergestellt werden und – heißer Tipp vom Profi – sollten neben Aktionen und Angeboten auch das Firmenlogo oder den Firmennamen darstellen, damit der Wiedererkennungseffekt beim Kunden eintreten kann.

Rollup Gestaltung: Die drei besten Tipps

Was darf man also alles beachten, wenn man ein Rollup gestaltet?

  1. Firmenname und Logo dürfen mit drauf, gut leserlich und präsent
  2. Auf dem Rollup sollte EINE Botschaft vermittelt werden – zu viel Inhalt, zu viel Text verwirrt nur
  3. Die CI des Unternehmens darf sich auch in der Farbwahl des Banners widerspiegeln, unbedingt also einen Profi ranlassen, wenn man damit Erfolg haben will

Mit diesen drei einfachen Tipps wird das Rollup wahrgenommen und die Informationen kommen beim Kunden an – und so soll es sein! Auf der Übersichtsseite von „Alltagswissen“ erfährst Du noch viele weitere Dinge zu den verschiedensten Bereichen unseres Lebens!